24.10.2017, 18 Uhr
Küfa* - Küche für alle*
Gemeinsam kochen und essen mit der Küche für alle* (Küfa*)

Die Veranstaltung Teil von: Nächste Ecke Links - Alternative Einführungtstage 2017.
mehr: Nächste Ecke Links - Alternative Einführungtstage 2017

24.10.2017, 20 Uhr
Einführung in die Kritik des Nationalismus
Vortrag und Diskussion mit Thorsten Mense

Rechtspopulistische Parteien feierten enorme Wahlerfolge, die Mehrheit der Bevölkerung Großbritanniens will die EU verlassen, Katalonien will endlich auch als Nation anerkannt werden und überall in Europa werden wieder Grenzzäune und Mauern gebaut. In seiner jungen Geschichte führte Nationalismus sowohl zur Befreiung als auch zu Massenmord, zur kollektiven Einforderung gleicher Rechte als auch zur Verweigerung derselben Rechte gegenüber anderen. In dem Vortrag wird die Entstehung und Entwicklung des Nationalismus nachgezeichnet. Darauf aufbauend soll eine Kritik entwickelt werden, die seinen vielfältigen Erscheinungsformen gerecht wird.

Die Veranstaltung wird organisiert von Biko und Infoladen Sabotnik und ist Teil von: Nächste Ecke Links - Alternative Einführungtstage 2017.
mehr: Nächste Ecke Links - Alternative Einführungtstage 2017

27.10.2017, 19 Uhr
Antifa Café
Vortrag von der Roten Hilfe Südthüringen

Das zarte Pflänzchen der Solidarität - über die Repression gegen AntifaschistInnen in Gotha und Saalfeld

In der Nacht vom 8. auf den 9. September 2016 wurden fünf Antifaschisten aus dem Wohn- und Projekthaus Ju.w.e.l. e.V. in Gotha in Gewahrsam genommen, drei von ihnen steckte man für einige Tage in Untersuchungshaft, weil sie von Nazis der Körperverletzung bezichtigt wurden.
Beim Protest gegen einen Thügida-Aufmarsch Anfang 2017 in Saalfeld wird ein Antifaschist aufgrund des Vorwurfs der gefährlichen Körperverletzung und des Landfriedensbruch festgenommen. Das LKA ermittelt und übt in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft erheblichen Druck auf Beschuldigte und vermeintliche Zeug_innen aus.
Beide Verfahren sind nicht abgeschlossen, die Betroffenen bedürfen unserer solidarische Unterstützung. Repression zielt neben der Drangsalierung und Verfolgung Einzelner, darauf ab, linke Strukturen sowohl finanziell als auch strukturell zu belasten oder gar lahmzulegen. Es gilt: Solidarität ist eine Waffe!
Der Vortrag wird über die aktuellen Entwicklungen in beiden Fällen informieren.

Infos zu den beiden Solikampagnen unter: http://rotehilfesth.blogsport.de

Die Veranstaltung wird organisiert von Dissens und Infoladen Sabotnik und ist Teil von: Nächste Ecke Links - Alternative Einführungtstage 2017.
mehr: Nächste Ecke Links - Alternative Einführungtstage 2017